Theraband Cut mit Zackenschere?

Discussion in 'Das Deutsche Schleuderforum' started by G_Y, Oct 9, 2013.

  1. G_Y

    G_Y aiming the less

    383
    0
    0
    Mal quer gedacht: Raue Haifischhaut sorgt für geringen Wasserwiderstand...
    Borsten an Gecko-Füßen oder Nanopartikel als Oberflächenschutz wirken positiv...

    Kann es sein, daß mit der Zackenschere zugeschnittene Latexbänder länger halten als glatt geschnittene? Falls es so wäre könnte das daran liegen, daß die Last sich auf alle Schwachpunkte gleichmäßig verteilt.
     

    Attached Files:

  2. Achso_42

    Achso_42 Senior Member

    1,105
    1
    0
    Besser wären gar keine Schwachpunkte...

    Ich glaub nicht dass das funktioniert.
    Jeder schwache Punkt hat die Chance zum Riss zu werden,
    und je mehr Schwachstellen desto mehr Chance dass das Gummi reißt.

    Wäre jedenfalls meine Vermutung.
    Vieleicht wissen Andere mehr?
     

  3. BeMahoney

    BeMahoney Builder of things

    6,101
    7
    38
    Paketband

    Denke da an Paketklebeband..
    und was man tut um es zu teilen, wenn man keine
    Schere hat.
    Außerdem muss erstmal klar sein, wie akkurat der Schliff
    der Schere ist, oder?- hab da schonMöhrchen erlebt,
    die besser zu Messern geschmiedet würden..

    Kann Achso42 nur zustimmen
     
  4. G_Y

    G_Y aiming the less

    383
    0
    0
    Paketklebeband ist viel weniger dehnbar, läßt sich daher wie bei einer gezackten Verpackung abscheren.

    Eine absichtliche Verteilung der Last anstatt sie auf eine (unabsichtliche) Schwachstelle zu konzentrieren fällt erst einmal schwer, weil ungewohnt.

    Wahrscheinlich sieht es mit der Effektivität schlechter aus, auch wenn die Haltbarkeit größer sein mag.
     
  5. BeMahoney

    BeMahoney Builder of things

    6,101
    7
    38
    Ein kleiner Ritz am Rand..

    .. wollt ich sagen..
    Der reicht, um dem Paketband alle Kraft zu nehmen..
    und theraban reagiert langsamer aber im Prinzip gleich..

    Aber wer heilt hat recht!- Ich glaube (getestet hab ich nix)
    allerdings, daß die ganzen Ecken garkeine Kraft aufnehmen,
    eher als zusätzliche Masse und Querkrafterzeuger das ganze
    langsamer machen..

    Wer weiss?- Ich jedenfalls nicht :)

    Grüße,

    Be
     
  6. zwillie

    zwillie New Member

    865
    1
    0
    Hi,
    bin da eher pessimistisch, was irgentwelche "Vorteile" angeht.
    Zwillie
     
  7. Moin moin,
    Frage:
    Wo liegt die Belastung beim Latex?
    Wenn du sie Verjüngst, wohl an den verjüngten Stellen, weil sie mehr gedehnt werden?
    Wenn du Zeitlupen Clips ansiehst, könnte man sehen, wie die Pouch, das Latex beim Durchschleudern durch die Gabel nach vorne, und hinten und event. auch Seitlich verformt.... ob das das Latex mag? Geht es deswegen meist am Pouch kaputt....?so 0-2cm vor der Bindung? Je nach Pouch bei mir unterschiedlich.....
    -
    Kann der rausstehende Zacken, zug aufnehmen, oder ist das "nur" gewicht, der mitbeschleunigt werden muss? Und später abgebremst?
    -
    Aber aus versuch wird man klug, ich bin auf deine auswertung gespannt.....
    -
    Frage, hat jemand einen Laser oder einen Wasserstahl zum schneiden? Würden die länger halten?
    Oder doch lieber, das Latex an die Kugel anpassen, eine schöne Pouch nehmen.... und ersatz Bänder mitnehmen... wenn es mich aufregt, nehme ich halt Tubes... die halten, und halten, und halten.....