Tapering von Flachbändern

Discussion in 'Das Deutsche Schleuderforum' started by Stahlkugel, Apr 3, 2013.

  1. Stahlkugel

    Stahlkugel New Member

    49
    0
    0
    Hallo an alle,<br>hab heute eine Schleuder im Moorhammerdesign (<a href="http://i70.servimg.com/u/f70/17/12/77/66/forum10.jpg" class="postlink" target="_blank" rel="nofollow">Bild)</a> fertiggestellt und meine Bänder wie immer verjügend zugeschnitten. An der Gabel sind sie 10cm breit, am pouch dann 6 cm. Klar ist, dass das Tapering eine höher Kontraktionsgeschwindigkeit der Bänder zur Folge hat, wie ich auch selbst schon oft genug getestet habe. Gehe ich in der Annahme richtig, dass das Band ganz nah am Leder auch um eine vielfaches mehr gedehnt wird, als nah an der Gabel? Weiß hier jemand eventuell näheres und hat das Phänomen schon einmal genauer untersucht? Mir scheint es nämlich so. Hat vielleicht auch jemand einen Tipp für den "Goldenen Schnitt"... also in welchem Verhältnis man am besten die Bänder verjüngen sollte, um den besten Kompromiss aus Geschwindigkeit und Haltbarkeit der Bänder zu gewährleisten?
     
  2. NyamNyam

    NyamNyam Member

    100
    16
    18
    Hallo!<br>es gibt tatsächlich jemanden, der sich dazu Gedanken gemacht hat: <br><br><a href="http://www.slingshotchannel.com/band_calc.html" target="_blank" rel="nofollow">http://www.slingshotchannel.com/band_calc.html</a><br><br>=)<br><br><table width="90%" cellspacing="1" cellpadding="0" border="0" align="center">
    <tr><td><span class="genmed"><b>Quote:</b></span></td></tr>
    <tr><td class="quote">Gehe ich in der Annahme richtig, dass das Band ganz nah am Leder auch um<br> eine vielfaches mehr gedehnt wird, als nah an der Gabel? </td></tr>
    </table>
    <span class="postbody"><br><br>Das wird wohl in der Tat so sein, denn dort reissen meist die Bänder auch zu erst. Der Rechner von Herr Sprave berücksichtigt das glaube auch.</span>
     

  3. JoergS

    JoergS Administrator

    5,803
    109
    63
    Ja, das Gummi wird am Leder sehr viel mehr gedehnt. Schau Dir mal dieses Video an:<br><br><embed pluginspage="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer" src="http://www.youtube.com/v/igENqEJw43M" width="425" height="350" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" quality="high" scale="exactfit"></embed>
     
  4. Stahlkugel

    Stahlkugel New Member

    49
    0
    0
    Danke für den Video-Tipp! Das Video ist sehr gut gemacht, mit guten Slo-Mo-Aufnahmen und es ist wirklich informativ.<br>Ist ja dann schon enorm wie viel mehr Geschwindigkeit das Verjüngen bewirken kann ;-)<br>Jetzt fragt sich nur noch, ob das Verjügen auch irgendwo ein Ende hat... Wenn ich jetzt mein Band von 10 auf 6 cm verjüngt habe, werden dann die Kugeln wirklich noch schneller, wenn ich nur noch 2 oder gar 1 cm am Leder nähme... Irgendwann müsste sich ja das Zuggewicht so verringern, dass die Kugeln wieder langsamer werden ?! Glaub ich hab hier noch Experimetierbedarf <img src="http://illiweb.com/fa/i/smiles/icon_biggrin.png" alt="Very Happy" longdesc="1">
     
  5. Tobias

    Tobias New Member

    390
    0
    0
    Ja das ist echt ein schönes Video <img src="http://illiweb.com/fa/i/smiles/icon_smile.gif" alt="Smile" longdesc="2"><br>Verjüngen bringt halt was solang das Gummi am Leder noch stark genug für die jeweilige Kugel ist. Deshalb solltest du eher vorne an der Gabel mehr machen als hinten am Leder weniger. (dann wirst du merken dass es stärker wird wenn du verjüngst) <br><br>für kleine Kuglen kannst du schon mal an der Gabel die dreifache Menge Gummi haben wie am Leder, das ist kein Problem.<br><br>wenn du stark genug bist würde das auch bei den großen was bringen.<br><br>Prinzipiell kann ich dir sagen das du gut liegst wenn du an der Gabel doppelt so viel Gummi hast wie am Leder. Das passt eigentlich immer. Dehnung 5 fach dann halten die auch lange.
     
  6. JoergS

    JoergS Administrator

    5,803
    109
    63
    Der größte Nachteil von verjüngenden Bändern (sie reissen schnell) ist aber auch ein Vorteil: Sie reissen nämlich IMMER am Leder, meist 3 bis 5mm davor. An der Stelle längen sie sich am meisten. Bei insgesamt 5fachem Auszug wird diese Stelle ungefähr auf Faktor 7 gelängt. <br><br>Ich schneide die Bänder an der Gabel immer so ca. 5 cm länger, falte Sie ein und fixiere das mit dem Anbindegummi. Dann kann man das Gummi locker nachsetzen, ohne dass es immer kürzer wird. Am Ende hält es dann genauso lange wie ein ungetapertes. Was bleibt ist die Mühe des neuen Anbindens. <br><br>