Streuung einer Zwille

Discussion in 'Das Deutsche Schleuderforum' started by Thorsten Dr. b. c. (biero, Sep 21, 2012.

  1. Moin moin,<br>mancheiner hat es event, schon mitbekommen, ich untersuche gerade die Streuung, die eine Zwille überhaupt hat!<br>Dabei die Frage, welche Bandbefestigung, welches Gummi usw... ist wohl am besten..... dabei Schnitt meine Lieblingszwille - nicht gut ab!<br>Aufbau Kurzform - Zwillenhalter ein Schraubstock - eine Schraube in 140cm Entfehrnung, das man immer den Pouch genau gleich weit ziehen kann! 'Und der Loslasspunkt immer gleich ist! Ein Spiegel an den Schraubstock, und der Zwille befestigen, und ein Laser Schräg drauf ausrichten, um an den <br>Reflektierten Strahl sehen zu können, ob eine Verforumng des Schraubstocks, oder der Zwille vorhanden ist......<br>Mit einem Laser von der Losslassschraube, über die Mitte der Bänder Peilen, wo die Kugel einschlagen müsste.....<br>Und jetzt 10 Kugeln ab nach vorne, Pouch jeweils 21,21,23 gezählt an der Schraube halten.....<br>-<br>Gibt es über solche Streuung schon Kenntniss?<br>Hat sowas jemand schon mal durchgeführt?<br>Ich fand die Werte erschreckend......<br>Benötige aber noch einen 2Mann, und ganz viel Zeit, um die Unterschiedlichsten Zwillenformen, Bänder Pouches zu testen! Hat jemand Pouch, bei denen er meint, die sind die besten?<br>;-)) Thorsten<br>Muss jetzt arbeiten gehen..... ;-(
     
  2. Tobias

    Tobias New Member

    390
    0
    0
    Es hört sich vieleicht albern an... ist es aber nicht, zwei Bier wirken sich positiv auf die Streuung aus! wurde durch viele Versuche bereits belegt. <img src="http://illiweb.com/fa/i/smiles/icon_biggrin.png" alt="Very Happy" longdesc="1"> mehr sind allerdings nicht zu empfehlen.
     

  3. Jan84

    Jan84 New Member

    267
    0
    0
    <table width="90%" cellspacing="1" cellpadding="0" border="0" align="center">
    <tr><td><span class="genmed"><b>Tobias wrote:</b></span></td></tr>
    <tr><td class="quote">Es hört sich vieleicht albern an... ist es aber nicht, zwei Bier wirken sich positiv auf die Streuung aus! wurde durch viele Versuche bereits belegt. <img src="http://illiweb.com/fa/i/smiles/icon_biggrin.png" alt="Very Happy" longdesc="1"> mehr sind allerdings nicht zu empfehlen.</td></tr>
    </table>
    <span class="postbody"><br>...das kann ich bestätigen! <img src="http://illiweb.com/fa/i/smiles/icon_wink.gif" alt="Wink" longdesc="15"><img src="http://illiweb.com/fa/i/smiles/icon_biggrin.png" alt="Very Happy" longdesc="1"><br><br>ich halte es für schwierig die streuung von schleudern experimentell zu ermitteln da sehr viele faktoren einfluss auf die genauigkeit nehmen. da hast du dir einiges vorgenommen <img src="http://illiweb.com/fa/i/smiles/icon_wink.gif" alt="Wink" longdesc="15"><br><br>ich bin gespannt auf die ersten ergebnisse <img src="http://illiweb.com/fa/i/smiles/icon_smile.gif" alt="Smile" longdesc="2"><br><br></span>
     
  4. Tobias

    Tobias New Member

    390
    0
    0
    Das Gummi geht auch nicht bei jeder Schleuder gleich über die Gabel, habe schon einige Highspeedaufnahmen gesehen bei denen es ein ziemliches Gewurstel war das da druch die Gabel ging und andere bei denen es super ausgesehen hat! <br><br>hier habe ich mal zwei beispiele die mit einer sehr guten Kamera (Destin) aufgenommen wurden! sieht doch ziemlich unterschiedlich aus! die Gabeln waren auch unterschiedlich bei der Phoenix ging es deutlich schöner drüber! es gibt noch eine Aufnahme von der Panther bei der es sich auch schön gelegt hat.<br><br><a href="http://www.servimg.com/image_preview.php?i=80&u=16906761" class="postlink" target="_blank" rel="nofollow"><img src="http://i30.servimg.com/u/f30/16/90/67/61/bandfa10.jpg" border="0" alt=""></a><br><br><a href="http://www.servimg.com/image_preview.php?i=83&u=16906761" class="postlink" target="_blank" rel="nofollow"><img src="http://i30.servimg.com/u/f30/16/90/67/61/bandfa13.jpg" border="0" alt=""></a><br><br><a href="http://www.servimg.com/image_preview.php?i=82&u=16906761" class="postlink" target="_blank" rel="nofollow"><img src="http://i30.servimg.com/u/f30/16/90/67/61/bandfa12.jpg" border="0" alt=""></a>
     
  5. Muss ich mal meine 1000fps Camera demnächst noch dazu stellen, um dah zu sehen, was sache ist!<br>Möchte das mit dem Pouch verbessern, über ein Haltepunkt (Schiene) und ein Nock der alles dann drüberdrückt, so wie man es von Jörg´s (Gewehre) kennt......<br>-<br>Mal sehen, ob nicht einer sowas auch schonmal gemacht hat!<br>Ach ja, habe mal eine Messuhr an die Fork´s gehalten, um festzustellen, wie gross die bewegung wirklich ist, wahr kleiner, als 3 Lagen Schreibmaschienenpapier dicke..... ich würde sagen vernachlässigbahr, vor allen Dingen gleichmässig in den beiden Seiten!<br>-<br>Kann das jemand wiederlegen?
     
  6. slingpit

    slingpit Slingshot addicted

    1,606
    1
    0
    Mich wundert es sowieso, daß man mit einer Zwille aus einer Astgabel genau schießen kann. Jetzt nicht bezogen auf deine Bilder. Allgemein gefragt.<br>Wahrscheinlich nach 100 Schuß zum einschießen.
     
  7. Interresant finde ich die letzten Bilder....<br>warum? Kann man davon ausgehen, das das Leder auf der einen Seite die Kugel viel später verlässt? Kann das Projektil dadurch nochmal in der Flugbahn einen Schubs bekommen?-<br>-<br>Habe mit anderen Schleudern weiter getestet, gleiches Bild......<br>-<br>Versuch eines einfachen Realeses, ist gescheitert, man muss wohl doch wie mit den Fingern losslassen, alles andere scheint die Flugbahn zu sehr zu beeinflussen....<br>Wurde wegen Regen aber "nur" als schnelltest gemacht.....<br>-<br>Flippen versuch, gab auch keine verbesserung.... könnte man aber laut high speed aufnahmen etwas verbessern .... wahr noch nicht 101% (ein bisschen besser als perfekt reicht uns doch gerade so....... oder?)<br>-<br>Wochenende gibt nix, Männerausflug nach Bamberg.......