Richtiges Tube für leichte Projektile

Discussion in 'Das Deutsche Schleuderforum' started by TheFinemine, Apr 14, 2013.

  1. TheFinemine

    TheFinemine New Member

    4
    0
    0
    Hallo,<br>ich hab da mal ne Frage.<br>Ich habe 3 Gramm Projektile welche ich mit Theratube verschießen möchte.<br>Dabei ist mir wichtig das die Projektile möglichst schnell fliegen.<br>Meine Frage ist jetzt: Welches Theratube sollte ich benutzen? <br>Wär nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte.<br>Danke schonmal im Voraus.
     
  2. Stahlkugel

    Stahlkugel New Member

    49
    0
    0
    Hallo, <br>3 gr sind schon sehr leichte Projektile. Hierfür würde ich sehr leichtes Theratube verwenden, also gelbes. Generell gilt aber: je dünner das Band selber ist, desto höher seine Kontraktionsgeschwindigkeit, da der innere Widerstand geringer ist. Aber aus genau diesem Grund würde ich für Hochgeschwindigkeitsschleudern mit leichten Projektilen immer flaches Theraband bevorzugen ;-) Blaues Flachband eignet sich sehr gut für schnelle Schüsse und es reißt auch nicht zu schnell. Ein weitere Geschwindigkeitsvorteil der Flachbänder liegt in der Möglichkeit des Verjüngens der Bänder! Flachbänder generieren sicher schnellere Kugeln!
     

  3. Mr Rubber

    Mr Rubber New Member

    18
    0
    0
    Also ich hab mir mal ne Ladung 8 und 10mm Stahl Kugeln bestellt und ich schiße sie mit 2 lagen pro Seite Thera Band Gold 30cm x 2,8 cm x 1,8 cm . Das Problem ist das ich das Leder meistens (zu leicht die kugeln ) abbekomme was manchmal extremste weh tut. Aber die kugeln fliegen schnell <img src="http://illiweb.com/fa/i/smiles/icon_biggrin.png" alt="Very Happy" longdesc="1"><br>Aber noch nen Frage wie kann ich Bilder vom iPhone Posten ?<br><br>Paul
     
  4. Mr Rubber

    Mr Rubber New Member

    18
    0
    0
    Sorry für meine Rechtschreibung
     
  5. Tysonspapa

    Tysonspapa New Member

    907
    0
    0
    vom telefon klappt das nicht richtig. ich lad die immer auf den pc und dann hoch.
     
  6. Mr Rubber

    Mr Rubber New Member

    18
    0
    0
    Okay danke für die schnelle antwort
     
  7. mhpr262

    mhpr262 Member

    190
    1
    18
    Zwei Lagen pro Seite in der Breite ist brutal für 8mm Stahlkugeln, kein WUnder dass der Gummi so zurückschlägt. <br><br>Ich persönlich würde nur eine Lage nehmen, dafür ziemlich kurz gehalten und ordentlich getapert, zB 2,5 auf 1 cm.
     
  8. Achso_42

    Achso_42 Senior Member

    1,105
    1
    0
    <table width="90%" cellspacing="1" cellpadding="0" border="0" align="center">
    <tr><td><span class="genmed"><b>mhpr262 wrote:</b></span></td></tr>
    <tr><td class="quote">
    <br>Ich persönlich würde nur eine Lage nehmen, dafür ziemlich kurz gehalten und ordentlich getapert, zB 2,5 auf 1 cm.</td></tr>
    </table>
    <span class="postbody"><br><br>Die halten dann aber nicht sehr lang, 3/4 bis 2/3 funktionieren bei mir ganz gut, auch bei stärkeren Bändern.<br>Bei zu schmalen Bändern muss man auch mit der Befestigung am Leder aufpassen, lieber etwas weniger Zuglänge und dafür 2x 3cm auf 2cm tapern, 30cm kaltlänge ist schon viel <img src="http://illiweb.com/fa/i/smiles/icon_eek.gif" alt="Shocked" longdesc="5">.</span>
     
  9. mhpr262

    mhpr262 Member

    190
    1
    18
    Ich habe mich auch über die Länge gewundert, aber vielleicht schiesst er ja full Butterfly. <br><br>Mit dem tapering und der Haltbarkeit hast du recht, ich persönlich gehe auch nie unter 2:1 und das nur bei sehr leichter Munition). Aber wenn ihm die geschwindigkeit so wichtig ist dass er sogar bei so leichten Geschossen doppelbänder nimmt, sollte es ihm das wert sein <img src="http://illiweb.com/fa/i/smiles/icon_smile.gif" alt="Smile" longdesc="2">