Nochmal eine Frage zu den Tubes

Discussion in 'Das Deutsche Schleuderforum' started by sasukee303, Nov 20, 2013.

  1. sasukee303

    sasukee303 New Member

    33
    0
    0
    Ich hätte nochmal eine Frage, ich wollte mir erst letztens nochmal Tubes kaufen, weil ich einfach mag das diese nicht so schnell reißen. Aber ich bin dann leider mir zu unsicher gewesen welche Tubes ich mir kaufen soll. Ich hatte schon Theratube Grün, diese hatten mir sehr gefallen da es leicht zu ziehen war, aber ich fand das ich damit zuwenig durchschlagskraft hatte. Also Bestellte ich mir Theratube Schwarz. Damit war ich dann weniger zufrieden, es war mir einfach zu stark zu ziehen, was nicht heißt das ich es nicht ziehen kann, aber es hat einfach keinen Spaß damit gemacht zu schießen, und da ich es nicht so gut ziehen konnte, konnte ich auch nicht wirklich Verbesserung bei der Durchschlagskraft sehen. So nun bin ich auf diese Dankung Website gestoßen, da gibt es viel Auswahl und laut Jörg sollen die Dankung Tubes ziemlich gut sein. So nun frag ich mich welcher dieser Tubes leicht zu ziehen sind (vergleichbar mit TT Grün) und gleichzeitig auch gut durchschlagskraft haben. http://www.dankung.com/emart/dankung-slingshots-rubber-tubingband-for-slingshot-c-90_71.html

    Ich wünsch mir halt mal durch mindestens ein 1cm Dicke Holzplatte zu schießen.

    Danke im vorraus falls noch andere möglichkeiten ausser Dankung und TT gibt dann würd ich mich Freuen würden diese hier genannt.
     
  2. Moin moin,
    hilft dir das?

    [ame]http://www.youtube.com/watch?v=yv7ptthVVhY[/ame]

    Ich selber bin nicht unbedingt der Zerstörertyp, so das ich mit Holzplatten nicht die Erfahrung habe, auch währe dabei dein Gewicht .... also das der Kugeln von Interesse...

    Ich hatte bis dato hauptsächlich welche von Ebay
    müssten solche gewesen sein, ich könnte aber mal auf die Verpackung sehen.... falls du Interesse hasst, das Auszugsgewicht mal messen (was ist deine Auszugslänge?)
    http://www.ebay.de/itm/Dia-5mm-L10m...217?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item2a317b7641

    Geschwindigkeit lag - meine ich bei 70 - 80m/s
    Hier ein Bild von Jörgs Chrony mit ...
    Kugeln wahren wohl 8mm oder 9,5mm Stahl ... nicht Modifiziert....
    Schneller werden sie, wenn du die Bänder im ersten drittel doppelt machst... youtube hilft dir dabei...


    Ops, Gamekeeper John vergessen:
    nachgetragen....

    [ame]http://www.youtube.com/watch?v=iVCbg_ZKB0U[/ame]
     

    Attached Files:

    Last edited: Nov 20, 2013

  3. sasukee303

    sasukee303 New Member

    33
    0
    0
    Vielen dank für die Antwort, ich schießen vorwiegend mit runden Kieselsteinen ca 20mm, oder 10mm Stahl Kugeln. Meine Auszugslänge hängt von der Schleuder ab, ich hatte einen Rts (Returns to sender) und bin seit dem eher vorsichtig, deswegen schieße ich mit einem Anker (zwischen unter Kiefer und ober Kiefer). Das Gelbe Tube das sie mir vorschlagen scheint recht gut zu sein, allein wenn man den Preis betrachtet. Gamekeeper John, hatte mal ein Video hochgeladen in dem er das Dub Dub Orange Tube demonstrierte. Ich war ziemlich verblüfft über das Chrony Ergebnis (211 m/s) und er sagte halt auch das dieses Leicht zu ziehen wäre. Aber ich würde gerne mal Dankung ausprobieren. Ich danke schon mal im voraus falls sich jemand mit Dankung auskennt und vielleicht weis ob die dieses Tube haben was zu meinen genannten Anforderungen passt.

    LG Eric
     
  4. kiitos

    kiitos Banned

    224
    0
    0
    Hi, Eric. Mit 211 waren dort feet per second gemeint.
    1 foot entspricht 0,3048 m. Bedeutet also: 64,3 m/s.
    Welche Kugel? 12 mil lead? Physik läßt sich halt nun mal nicht überlisten.
    Thorstens Kugel müßte eine 10.0/ 10.5er gewesen sein, da Tubes
    üblicherweise um knapp über 70 m/s produzieren und er zieht
    bekannterweise etwa 1,20 m aus.
    (Nachtrag: 70 m/s bei 70er Auszug!)

    Dem Gummi ist es egal, was für ein Kugelgewicht dahintersteckt.
    Hauptsache, es kann seine komplette Energie vollständig abgeben!
    Gamekeeper hat ganz klar gesagt, rotes Tube hat eine enorme
    Power bei 8 inch bound, Dehnung 4,5 bis 5-fach fliegender Anker.
    Die geschossene 9.5er hatte 260 fps, sprichh 11 komma irgendwas
    an joules. Rot. Hallo. 11 j bei etwas mehr als 2 kg Zuggewicht.
    Und da soll grün zu wenig Wumms haben?
    Wie lang ist das Tube denn von der aktiven Länge???

    Entweder ist hier die Dehnung zu mau oder die Kugel zu klein (z.B. 6,35 mm)
    für das grüne Tube. E= mc2.
    Grün wird erst "richtig warm" ab 9 mm. Das macht dann allerdings
    schon arg böse Löcher. Eine Hühnersuppendose sollte das eigentlich
    immer einseitig durchschlagen, "herzhaft" langgezogen.

    Rotes Tube pseudogetapert ist in etwa so stark wie 1745 doppelt-.
    Damit schießt man um 10 mm aufwärts im Halbbutterfly.
    Viel mehr Durchmesser macht hier allerdings nur bedingt Sinn.

    Dünnes Gummi, langer Auszug: kleine Kugel.
    Fettes Gummi, kurzer Auszug: dicke Kugel.
     
    Last edited: Nov 20, 2013
  5. Moin moin,
    als negativer Luft verbreiter (Komentare) hier, noch ein negative anmerkung zu Schlächen...
    Beim Abschuss, können sie zu einer unangenehmen Vibration in der Hand führen, die die Zwille hält..... Stört mich momentan stark, so das ich (momentan) nur wieder Bänder schleuder.... gut geschnitten, und abgestimmt, halten die auch 200-400 Schuss....
    -
    Den Rest hat kiitos ja wohl ausreichend erklährt.... oder gibt es noch Fragen?
    Ach ja Steine, sind OK, bis auf die Flugbahn ab 5m ... und die Pouch muss dann meistens so gross sein, das sie für solche Power sachen, wieder nicht ideal ist......

    Aber denke drann, Kraft ist nichts, wenn du sie nicht kontrolieren kannst (also lieber Treffen - auch wenn das länger mit dem üben dauert)
     
  6. kiitos

    kiitos Banned

    224
    0
    0
    Wobei ich eigentlich ein Befürworter von Tubes bin!
    Mit der richtigen flexiblen Anbindung hält sich das schon
    in Grenzen mit der Vibration. Ja, okay, wenn man blau nimmt
    (schwarz schaffe ich auch nicht, vernünftig lang zu ziehen),
    kickt die Flitsche fast wie ein Muli. Ist aber gar nicht nötig.
    Lustigerweise schafft Tube blau nur 240 fps bei ungleich
    höherem Zuggewicht. Besser wäre wenig, um stundenlang
    Spaß zu haben. Und das Gummi darf niemals direkt am Holz
    rumscheuern. Dann hält das Ding fast ewig.
    Bei Tubes ist es wie mit allen anderen TB-Farben:
    Es gibt immer einen Auszugsbereich/ besten Wirkungsgrad.
    Für eine Alltagsschleuder, wenn es auf Zuverlässigkeit
    ankommt, würde ich jederzeit Tubes bevorzugen.
    Bei Steinen immer ausreichend Gabelinnenbreite nehmen.
    Ist keinem aufgefallen, daß Thorsten Fully schießt (1,50 m) :D
     
  7. Moin moin,
    doch mir...
    aber ich wollte wegen so einer kleinigkeit nichts sagen ..... ich mag den ganz ausgefaltetten Schmetterling lieber .....

    Noch ein vorteil von Schläuchen.... die wahrscheinlichkeit, das sie einem gegen die Hand hauen, ist wohl geringer....