Mysterium: Hochgeschwindigkeitsschleuder

Discussion in 'Das Deutsche Schleuderforum' started by Stahlkugel, Apr 28, 2013.

  1. Stahlkugel

    Stahlkugel New Member

    49
    0
    0
    Hallo,
    hab momentan viel Zeit zum Experimentieren und bin auf folgendes Mysterium gestoßen: Der Plan war eigentlich 9,5mm Stahlkugeln auf mindestens 140 m/s zu bringen... Mein Ansatz war einfach der, dass sich dünnes Theraband schneller kontrahiert als dickes. Also verwendete ich TB Blau statt Schwarz oder Gold...
    Erstes Setup war für eine Auszuglänge von 82cm abgestimmt und lieferte mit besagten 9,5er Kugeln 74,2 m/s. Viel zu lahm ;-)
    Also bastelte ich ein neus Bandset für den Butterfly style. Die Bandabmessungen blieben abgesehen von der Länge sehr ähnlich. Ich verjüngte die Bänder nur noch etwas mehr. Die neue Auszugslänge betrug 150cm. https://www.theslingshotforum.com/attachment.php?attachmentid=38&stc=1&d=1367162885
    Das Erstaunliche: ich erreichte geradeeinmal 81,36 m/s !!! (Messbedingungen: sehr schneller Schussablauf, damit nicht zuviel Wärme verloren geht; Chrony M1 Master) Das kann doch eigentlich nicht sein ?! Was mache ich falsch? Ist TB Blau vielleicht doch nicht ideal für Highspeed... Was sind eure Erfahrungen?
     

    Attached Files:

  2. moin,
    es gibt noch weitere Faktoren,
    erstmal das Band, welches wahr es?
    Blau OK - aber wie alt? Welche Breite hatte es vorher?
    Hygenix - Sagen wir Thera, hat die Mischung des LAtex geändert, den die mögen das hier garnicht, was wir mit den Bändern machen....

    http://slingshots.myfreeforum.org/viewtopic.php?f=7&t=1837&sid=11612ef19d27d9cc4e3ed1e81360f247

    Ich finde 3cm für eine 9,5er breit!
    Ich habe Tobses Tabelle, oder hp´s Rechner jetzt nicht zur HAnd, aber was sagen die?

    Für Hochgeschwindigkeit nicht lieber leichtere 2gr. schwere 8mm nehmen? Dann kann man am Pouch auch noch sparen...!

    Komm doch am Treffen vorbei, dann kann man sowas schneller, und besser durchsprechen, und mit anderem Latex, von dehnen, die Mitmachen gleich testen.... (ich habe noch blaues von Torsten)
     

  3. Stahlkugel

    Stahlkugel New Member

    49
    0
    0
    Danke schonmal für die Einladung :) Ja ich schau ob ich kommen kann. Ist ne Super Idee. Die Bänder sind ca. 1 Jahr alt und immer luftdicht verpackt und im Dunklen gelagert ;-) Beide Bandsätze wurden aber auch vom selben Band geschnitten! Die Breite des Therabands war wie immer 14cm. Meine Bänder verjüngen sich also von vollen 14cm auf 9 bzw. im zweiten Bandsatz auf 7cm... Na klar ich könnte natürlich noch kleinere Kugeln verwenden. Aber trotzdem finde ich es auffallend, dass trotz so viel mehr Auszug bei ähnlichem Zuggewicht die Kugeln kaum schneller werden...
     
  4. So leicht ist es auch nicht, in den club der "über 100 m/s" zu kommen!

    Aber es zeigt sich ja, das du auf dem richtigen Weg bist.... .

    Also, als nächstes wirklich mal testen, ob du die breite am Pouch, und der Gabel wirklich so brauchst....

    Dann auch mal testen, ob die Dehnungszahl so OK ist. Hintergrund: Es zeigt sich manchmal, das das Latex sich nicht am schnellsten zusammenzieht, wenn es vorher, auf die Max. möglichkeit gedehnt wurde. Also mal auf 140 "nur" dehnen, und sehen, was das Chrony dazu sagt...!
    Temperatur: Schnell loslassen ist schon OK, aber wenn du in so hohen - grenzwertigen bereichen (140m/s - ist fast unmöglich....) kommen möchtest, muss man vorher auch noch energie (wärme) in das Band hineinlegen. Bei Gamekeeper oder auch Tobse, kann man es auf youtube erkennen.... wenn man drauf achtet, sie haben unterschiedliche Methoden. Wobei bei Tobse es dadurch auch zu seinem "Rückschlag" führen konnte....
    Teste dich also an den Grenzbereich weiter heran... kannst ja mal eine Bildfolge daürber hier hineinstellen, oder ein clip drehen, für Schleudere, die es auch vorhaben.....
    Es ist gut, das du gerade so viel Zeit hasst, den wenn man in die Formel eins klasse vorstossen möchte, geht das nicht so einfach, oder bauen die einen Formel eins Wagen auch in einerhalben Stunde?
    Ich würde mal Gabel 40mm und Leder 13mm versuchen, wobei Torsten bei der 2gr Kugel am Leder 8mm schneidet....
    Kannst du mal Bilder von der Pouch, vom Latex, vom Gabelabstand (spielt auch eine Rolle siehe clip von Bill...) hineinstellen, notfalls über

    http://www.directupload.net/

    dann aber unten links vollbild ansicht, oder so...
     
  5. Termi

    Termi New Member

    56
    0
    0
    Ich bin zwar kein Experte für Butterfly, dennoch sind ein paar Faktoren Deines Setup nicht optimal, wenn Du extreme Geschwindigkeiten erreichen willst.
    1. Du dehnst die Bänder nicht genug. Bei Deinem derzeitigen Setup nur um Faktor 5 (150cm zu 30). Verkürze die Bänder mal auf 25 cm, dann hast Du einen Dehnfaktor von 6. Hier entwickeln die Bänder deutlich mehr Speed.
    2. Für extremen Speed musst Du noch stärker tapern. Hier wird ein Verhältnis von 1 zu 3 oder noch höher verwendet. Vielleicht kann hierzu einer der Butterfly Experten genauere Auskünfte geben.
    3. Desweiteren verwendest Du vielleicht noch zuwenig Gummi.
    Dies ist jedoch nur eine Vermutung in Relation zu meine Erfahrungen mit kurzen Bändern. Die kannst Du aber ganz schnell überprüfen, indem Du mit dem selben Band einfach kleinere Kugeln schießt.
    Steigt der Speed hier an/deutlich an, musst Du einfach Deine Gummimenge in Relation zum Kugelgewicht korrigieren.

    Wäre schön, wenn Du uns auf dem Laufenden über Deine Ergebnisse halten würdest.
    Generell müsstest Du aber, gerade mit Butterfly, deutlich mehr Speed erreichen können. Ich liege ja bei meinem kurzen Auszug und 10er Kugeln schon im Bereich zwischen 85 und 90 m/s, bei auf Speed optimierten Bändern.
     
    Last edited: Apr 29, 2013
  6. Stahlkugel

    Stahlkugel New Member

    49
    0
    0
    Hallo,
    erstmal danke für die vielen Tipps und ausführlichen Antworten. Werde die nächsten Tage weiter experimentieren und meine Erfahrungen auch schildern... Hab vorhin mal die Bänder zum Test extrem getapert und um 4cm verkürzt. 12cm an der Gabel auf 1,4cm am Pouch, also im verhältnis 8,6:1... bei 9,5er Kugeln kam es da aber auch nur zu 70 m/s. Die Konstruktion hat nun allerdings extrem wenig Zuggewicht, was für 3,5g Kugeln dann sicher zu wenig ist. Ich werd nun also mal mit TB Schwarz und mehr Zuggewicht testen. Ich werd dann auch mal Dehnfaktor 6 probieren ;-)
     
  7. JoergS

    JoergS Administrator

    5,803
    109
    63
    Alle drei Punkte stimmen. Mein schnellstes Band ist 1:5 getapert.

    Aaaber:

    - HiSpeed Bänder halten nicht lang (kurze 1:5er machen 3 bis 5 Schuss)
    - Die Handpatscher sind nicht ohne (bei solchen Werten MUSS das Gummi überdimensioniert werden, wie Termi bereits richtig bemerkte)

    Solche schnellen Kugeln sind nur interessant für weite Distanzen oder Rekordspielchen. Bis 25 Meter ist man eigentlich mit dicken Kugeln besser dran. Die bringen viel mehr Energie ins Ziel und sind mit dem Auge leichter zu verfolgen. Die Bänder halten erheblich länger und die Handpatscher sind auch seltener.
     
  8. Stahlkugel

    Stahlkugel New Member

    49
    0
    0
    Gut, dann sind alle meine Fragen von der Theorie her geklärt. Mir ist bewusst, dass extrem ausgereizte bänder kaum halten. Aber ich wollte eben unbedingt mal wissen wie schnell denn kleine Kugeln mit Gummi zu kriegen sind. Ich experimentier übrigens nebenher auch mit Luftdruckaufbauten... (bin auch gespannt was sich hier so machen lässt) Also probier ich bald stärkere Bänder, 5:1 getapert, die ich auch kürzer schneide... mal sehen was passiert. Gegen die Handpatscher werd ich mich mal mit Motorradhandschuhen wappnen :D