The Slingshot Forums banner
1 - 20 of 60 Posts

·
Registered
Joined
·
11 Posts
Discussion Starter · #1 ·
So, da ich nich schießen kann, nutze ich die Zeit um mich hier mal vorzustellen und zu erklären warum ich nicht schießen kann.

Was ist passiert? Ihr, und Jörg im speziellen, habt mich angefixt. Nach gefühlt 1000 Videos und einiger Zeit des mitlesend habe ich den unstopbaren Drang gehabt, auch eine Schleuder haben zu wollen(müssen).

Also eine Rambone zum Anfang, mit den nicht so schnellen Tubebändern scheint mir für den Anfänger wie mich geeignet geeignet. Meine letzten kindlichen Schleudererfahrunge können 25 Jahre her sein :)

Also erstmal den richtigen Shop finden :) Ich hab über Google erst nur den Deutschsprachigen gefunden, habe ich aber dann von den 1003 Euro Versandkosten zur weiter suche bewegen lassen und den Originalen, noch englischen, gefunden und die Flitsche bestellt.

Dann noch beim Kugel-Winnie zwei Säcke Kugeln geordert und die schier unendliche Wartezeit mit dem Konsum von weiterführenden Videos und dem Bau meiner Catchbox verwendet. Die Munition erreichte mich dann am Donnerstag und die Rambone konnte ich Freitagabend dann endlich in Händen halten.

Am Samstag, nach erledigen der Hausarbeit, wars dann endlich so weit. Catchbox im Garten aufgehängt und 5m, 10m und 15 Meter im Garten abgesteckt und los.......

Die ersten Schießversuche. Erste Erkenntnis, Plastikziele halten 2 Treffer, also ab in den Keller, eine bechernde Pfeffermizedose hält etwas länger, musste dann aber durch ein stabiles Kupferblech ersetzt werden. Immer bei 5m beginnend, habe ich bei drei Treffen in Folge die nächste Entfernung probiert.

Was für ein Spaß!!! Nach ca. 200 Schuß treffe ich die Catchbox immer und das 10x12 cm Ziel immer öfter, selbst aus 15 Metern.

Doch dann, ich weiß selbst nicht mehr warum, treffe ich die Rambone und sie fällt auseinander......

Ob es eine 10 oder 13 mm Kugel war kann ich nicht mehr sagen (ich dachte erst die Kleinen wären 8mm), aber die linke Seite der Rambone ist nach einem Forkhit einfach weggebrochen. Was für ein Schei***, natürlich kann die Schleuder nichts dafür, wenn ich Ihr auf die Ohren schieße, aber ich glaube der schnelle Erfolg hat mich zu leichtsinnig werden lassen.

Also, was tun, zwei (ja zwei) neue Rambones habe ich schon geordert. Wie bekomme ich den Gummi eigentlich aus der gebrochen Schleuder, muss ich die wirklich aufdremeln? Ich hätte gedacht die Rambones mit ohne Flachband haben den Schlitz schon gesägt, ist aber nicht so.

Also noch eine Woche warten, aber ich gebe nicht auf! Die Nächste wird länger halten.

Bilder vom Schießstand und vom „Corpus Delicti“ zur Illustration gibt’s hier: http://goo.gl/BciHUS

Tipps und Beileidsbezeugungen bitte hier im Forum ;-)

Schönes Wochenende, CPM
 

·
Premium Member
Joined
·
5,803 Posts
Gabeltreffer sind natürlich immer blöd... Holz- und Plastikschleudern sind danach meist Schrott, und selbt Stahlschleudern tragen eine fette Delle davon.

Hast Du Dir die Bedienungsanleitung auf Video angeschaut? Da gibt's wertvolle Tipps zur Vermeidung von Forkhits.

Evtl. solltest Du erstmal mit Paint- oder Powderballs anfangen. Da sind Gabeltreffer kein Problem. Wenn Du die nötige Sicherheit erreicht hast kannst Du dann beruhigt zu Stahl wechseln.

Ansonsten schönen Gruß aus Mallorca!
 

·
Registered
Joined
·
11 Posts
Discussion Starter · #3 ·
Hallo Jörg,

danke für Deine Antwort.
Hast Du Dir die Bedienungsanleitung auf Video angeschaut? Da gibt's wertvolle Tipps zur Vermeidung von Forkhits.
Klar doch, mehrfach, Chapter 5. Und nach dem Hit zum Buße nochmal.

Evtl. solltest Du erstmal mit Paint- oder Powderballs anfangen. Da sind Gabeltreffer kein Problem.
Hmm, wäre eine Möglichkeit, aber ich hatte ein wenig Angst vor dem "rumgesaue" mit der Farbe. Deshalb war mein Plan mit leichten Kugeln und dem Anfängertubes zu beginnen.

Ansonsten schönen Gruß aus Mallorca!
Dir noch ein schönen Urlaub, hier ist nachts gerade Bodenfrost angesagt :)

Gruß vom main4eck, CPM
 

·
Registered
Joined
·
100 Posts
Wie bekomme ich den Gummi eigentlich aus der gebrochen Schleuder, muss ich die wirklich aufdremeln? Ich hätte gedacht die Rambones mit ohne Flachband haben den Schlitz schon gesägt, ist aber nicht so.
Hallo!

eigentlich sollte die Schleuder ihr mitgeliefertes Rundgummi überleben. Zerstörungsfrei bekommt man das Gummi nur durch Aufsägen oder durch das Öffnen der Bindung am Lederchen von der Schleuder. Letzteres setzt voraus, dass du es dann neu bindest.

Wenn du darauf bestehst, weiterhin mit Stahlkugeln zu schießen und du Angst hast deine neuen Schleudern kaputt zu machen, empfehle ich dir das Zulegen einer Schleuder aus Multiplex bis du ein sicherer Schütze bist.

Zum Selbstbasteln gibt es Multiplex im Slingshot-Channel-Shop oder du organisierst dir eine Fertige von z.B. Kugel-Winnie.

Multiplex ist schwer mit Forkhits zu ruinieren. (Hässliche Dellen wird's wohl immer geben.)
 

·
Registered
Joined
·
11 Posts
Discussion Starter · #5 ·
Hai NyamNyam,

danke für Dein Input.

Hallo!
eigentlich sollte die Schleuder ihr mitgeliefertes Rundgummi überleben. Zerstörungsfrei bekommt man das Gummi nur durch Aufsägen oder durch das Öffnen der Bindung am Lederchen von der Schleuder. Letzteres setzt voraus, dass du es dann neu bindest.
Ich dachte ja nur, weil ich in einigen Videos des Schlitz gesehen habe, dass die Rundgummi-Rambone für den Austausch vorbereitet ist. Aber so ist es natürlich schöner. Wenn Die Gummis dann auch wirklich so lange halten. Ich habe eben versucht die gebrochene Schleuder auf zudemeln um an den Gummi zu kommen, ist mir leider nicht gelungen.


Wenn du darauf bestehst, weiterhin mit Stahlkugeln zu schießen und du Angst hast deine neuen Schleudern kaputt zu machen.
Bestehen tue ich nicht ;-) Bin ja nicht beratungsresistent. Aber Farbkugeln mag ich nicht. Gibt es andere Alternativen? Kunststoffkugel. Kirschkerne?
Multiplex ist schwer mit Forkhits zu ruinieren. (Hässliche Dellen wird's wohl immer geben.)
Ich hatte ja bisher nur EINEN Forkhit. Ich werde nochmal die Tipps dagegen verinnerlichen und hoffe das mir das so schnell nicht mehr passiert.

Gruß, CPM
 

·
Premium Member
Joined
·
6,099 Posts
Hey,

Teil des "Problems ist sicher auch, daß die Dämpfung bei einem
Gabeltreffer gleich null ist, eine Holzgabel kann die Energie durch
Verformung (Delle) vie besser "verdauen".

Die Rambone auf keinen Fall wegwerfen!- Es kommt sicher der Tag,
an dem der Griff eine neue Aufgabe bekommt..

Ich perönlich bin mir sicher, daß es auch eine geeigneten Klebstoff
dafür gibt. (Fa. Würth oder Sekundenkleber..) WENN überhaupt zu
empfehlen, dann definitiv nur in Verbindung mit einem gnadenlosen
Schraubstocktest..

Man kann übrigens auch Bohnen, Gummibärchen und ggf Seramis-
Gedöns schiessen, natürlich sollten die Bänder immer zum Gewicht des
Projektils passen.

.. mein Sempf.. :)

Beste Grüße,

Be
 

·
Banned
Joined
·
473 Posts
Wichtig : nach jeder Gabeltreffer Schraubstocktest durchführen !
 

·
Registered
Joined
·
11 Posts
Discussion Starter · #8 ·
@BeMahoney: Bohnen, gute Idee ;-) Willst du geschrottete Rambone haben? Ich entsorge die Reste sonst....

@WATERLOGIC: Den Test konnte ich mir definitiv sparen...

CPM
 

·
Premium Member
Joined
·
6,099 Posts
Hey cpm,

die vernichtete Rambone wäre schon interessant. (gegen Porto?)
Vielleicht hilft Dir ja das hier weiter: (hab mal Gummikugeln getippt..)

http://www.luebke-vogt.de/katalog/gruppe.php?gruppe=Gummikugeln&lang=de

Telefon:+49 (29 33) 97 47-0 -
D - 59846 Sundern / Sauerland

Wenn die Preise passen bitte unbedingt hier posten!

Viel Erfolg damit, liebe Grüße,

Be
 

·
Registered
Joined
·
11 Posts
Discussion Starter · #11 ·
Hai Be,

Hey cpm,
die vernichtete Rambone wäre schon interessant.
Lass mir doch bitte per PM Deine Post-Adresse zukommen, ich schick Dir die tauigen Überreste dann zu. Wird aber nächstes WE. Ich bin erst Freitag wieder @home.

Gummikugeln, nee, die kommen ja wieder zurück :) Ich habe mal großzügig die Plastik Kugel 14 mm von eBay bestellt.

Gruß, CPM
 

·
Registered
Joined
·
119 Posts
...hab meine Howitzer auch umgebracht.Fetter Riß drin ;-(
Laubsäge, Raspel , Rundfeile, Schmirgelpapier und Multiplex gekauft...morgen geht's los.
Bäume Sägen wegen ner hübschen Gabel...bin wirklich kein Okoterrorist aber sowas tut mir weh...

Will mir noch mal eine aus Geweih Gabel bauen.Hat da wer Erfahrung?
 

·
Registered
Joined
·
119 Posts
Mal anderes Ding:
Hab heute meine beiden SCOUT bekommen.Die sollten aus dem selben Material sein wie die RAMBONE oder?
Der Hersteller wirbt mit "ballistischen" Kunststoff, der Gabel Treffer verzeiht...kann eigentlich nur HDPE bzw G10 Verbund sein.
Sind die Gabeln regulär so "leicht" zu zerstören oder hat die beschriebene, ermordete Rambone nur Pech gehabt?
 

·
Builds with scrap
Joined
·
692 Posts
Die Rambone und die Scout sind beide aus glasfaser verstärktem kunststoff (welcher genau hab ich vergessen aber es war kein HDPE).
Im SSF gabs mal ein thread über eine zerschossene scout. Ich nehme an die Rambone hats besonders unglücklich erwischt.
 

·
Premium Member
Joined
·
5,803 Posts
Grundsätzlich sind Faustgriffschleudern empfindlicher bei Gabeltreffern. Die Schleuder liegt viel fester in der Hand. Beim Supportgriff ist die Schleuder nach dem Release sehr locker und gibt nach, "flippt" also automatisch. Deshalb muss man eine Supportgriffschleuder viel härter treffen, um einen Schaden zu verursachen, ein klarer Vorteil.

Nach den ersten Reports über gebrochene Gabeln haben wir viel mit verschiedenen Kunststoffen experimientiert. Dabei gilt immer: Was viel Zug aushält (= Glasfaser) ist gegen Treffer empfindlich (weil spröde). Auch die aus England eingeschickte, angeblich ohne vorherigen Gabeltreffer zerbrochene Rambone wies einen fetten Abdruck (wahrscheinlich von einem dicken Stein) auf.

Nathan hat sich - sowohl was die an ihn gelieferten Rambones als auch die Scouts betrifft - für eine Umstellung auf glasfaserfreies Polykarbonat entschieden. Das ist zäh, auch ein direkter Treffer zerbricht gar nichts (Dellen gibt's aber trotzdem). Angesichts der heftigen Produkthaftpflicht-Urteile (Stichwort McDonald's heißer Kaffee) verständlich.

Nachteil: Die Maximallast sinkt (ist aber immer noch vollkommen auf der sicheren Seite), und der Materialpreis steigt.

Ob wir auch die in Europa gebauten Rambones mal umstellen ist noch nicht sicher. Das hängt letztlich davon ab, was die Kunden wollen. Der Preis muss dann steigen (auf Scout-Niveau), und die maximale Zuglast sinkt. Ist letztlich so wie mit einem Fahrrad-Rahmen - ein gutes Karbon-Rad ist bei einem Unfall schnell Schrott. Stahl dagegen...
 

·
Premium Member
Joined
·
6,099 Posts
Hey cpm,

ich hatte mit den Leuten von den Gummikugeln gesprochen;- ab 50.000
Stück kosten z.B. die 12.5er "nurnoch" 3 bis 4 Cent.. bei hundert Stück
hätten die gerne 30 bis 40 Cent je Stück..

Nur zur Info.. deiser Gaul ist tot, ich steig dann mal ab ;)

Liebe Grüße,

Be
 

·
Banned
Joined
·
473 Posts
MECHANICAL PROPERTIES OF G10 GLASS-EPOXY COMPOSITE
===========================================

http://www.google.si/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0CC0QFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.dtic.mil%2Fcgi-bin%2FGetTRDoc%3FAD%3DADA470630&ei=65lrU7i0PMTYOtD1geAC&usg=AFQjCNFddZ4ajW93M__74_UKWc7O3gX_Iw&bvm=bv.66330100,d.ZWU

Siehe : Table I. Compressive Properties und Table II. Tension Properties > Spalten "Peak Stress"

BESSER bei Compress (Druck) als bei Tension (Zug).

Compress (Druck) ist beim Gabeltreffer maximal !



HDPE | High Density Polyethyelene
===========================

http://www.ides.com/pm/HDPE.asp

Siehe : Disadvantages of HDPE > Subject to stress cracking !!

Nicht gut geignet fuer Schleuderbau, wenn trotzdem benutzt obligatorisch :
Nach jeder Gabeltreffer unbedingt Schraubstock test durcfuehren !

G10 ist besser aber auch nicht ideal ...
 

·
Registered
Joined
·
190 Posts
Ich nehme als Indoor/Sicherheits-Munition gerne gedrechselte Buchenholzkugeln Kaliber 16mm und 20mm. Billig, sehr leicht, Schäden bei unbeabsichtigten Treffern und Querschlägern aller Art deutlich weniger wahrscheinlich durch geringe Härte und größeren Durchmesser bei geringerem Gewicht als stahl oder Glas. Wenn man draußen mit ihnen schießt, findet man sie auch sehr leicht wieder weil sie sehr hell sind. Sie fliegen auch auf größere Entfernungen erstaunlich gerade. Quelle: ebay.
 
1 - 20 of 60 Posts
This is an older thread, you may not receive a response, and could be reviving an old thread. Please consider creating a new thread.
Top