Für den Anfänger: Rundgummis oder Flachgummis?

Discussion in 'Das Deutsche Schleuderforum' started by AVANTILIBERO, Aug 7, 2013.

  1. AVANTILIBERO

    AVANTILIBERO Banned

    18
    0
    0
    Als ein Anfänger beantworte ich diese Frage ganz klar mit: Rundgummis!!!

    Nachdem mich Jörg Sprave auf YouTube vor einigen Wochen mit dem Schleudervirus infiziert hatte, habe ich einige Meterchen Flachgummi gekauft, teils von THERA BAND, teils von preisgünstigeren Ersatz anbietenden Firmen (namens FINGER WEG & Compagnons)...

    Meiner Erfahrung nach taugt das alles wenig bis nichts, einschließlich der anderen THERA-BAND-Farben... Nur THERA BAND GOLD ist wirklich ernst zu nehmen!!!

    Alles andere Flachgummizeug reißt viel, viel zu früh, als dass der Anfänger nicht sehr, sehr bald die Flinte ins Korn schmeißen wollte -

    Womit ich nicht sagen will, leichte Flachgummis seien generell unbrauchbar! Nur: Die paar wirklich sehr eleganten Schüsse, die ich mit meiner kleinen Naturgabel-Flitsche (aus Rhododendron-Holz), bespannt mit blauem und grünem Flachgummi, abgegeben habe, waren denn doch die Mühe des Montierens nicht recht wert -

    Das THERA BAND GOLD hebe ich bis zum heutigen Tage auf - für den Tag, an dem mir eine Naturgabel oder eine Multiplexgabel echt tadellos in der Hand liegen wird...

    Bis dahin bedarf es aber noch einigen Feilens...

    Und bis dahin experimentiere ich mit dem roten, dem grünen, dem blauen RUNDGUMMI von THERA BAND...

    Eines ist indessen jetzt schon klar: Nie mehr wieder eine Gekaufte Schleuder!!!

    Ich habe zwei von der Sorte, nämlich die DANKUNG SNAIL (bizarr genug) und die DANKUNG "Jörg Sprave". Beide sind zwar einiges Nachdenken wert, letzten Endes aber doch nur aus STAHL -

    Ein Kollege hat mir neulich aus ALU was angefertigt: Sieht aus wie ein sehr eleganter Kartoffelschäler...

    Fühlt sich schon wesentlich besser (weicher) an als STAHL und knallt (bespannt mit THERA TUBE BLAU) richtig durch - auf dreißig Meter, auf einen Deutschen Eichenstamm...

    Heißa!

    Gottlob sind Schleuderschützen allermeistens eher Künstler als Terroristen -

    Die DANKUNG "Jörg Sprave" ist übrigens wirklich kaum mehr als ein RAHMEN oder eine BASIS für eine WUCHTPRUMME von Schleuder -

    Der Autor sagt es selber, und so, wie das Ding von KUGEL WINNIE ausgeliefert wird, ist es einfach MADE IN CHINA:

    Billig, billig, billig gemacht...

    Das LEDER des sagenhaften Flatband-Sets "Schwarze Mamba" besteht aus einem flutschigen PLASTIK-Pouch... Gabeltreffer garantiert!!!

    Die Einkerbungen für die Rundgummis sind äußerst flüchtig - bis fast gar nicht - abgerundet...

    Selbst ziemlich dicke Rundgummis (Thera Tube blau), fangen da nach zwanzig, dreißig Schüssen an zu kriseln...

    Der Griff ist äußerst schlampig mit Paracord umwickelt...

    Am besten man reißt das alles runter, schleift den nackten Stahlrahmen comme il faut - und dann verpasst man dem Griff ein schönes Holz...

    So ist es ja wohl auch von Jörg Sprave gedacht!?

    Anyway!

    Die DANKUNG "Jörg Sprave" ist eine prima Anregung: eine Universal-Zwille!!!

    Eine 1a Idee - miserabel verarbeitet!!!

    Aber so ist er eben - der Kommunismus...

    Welcher in China, hinter der MAUER, noch durchaus real existiert -

    Als meine Erste Schleuder, die auf einem Konzept des Papstes namens Jörg Sprave basiert, habe ich eine "PHOENIX" - nicht ganz ohne - für Anfänger umgebaut - auf Rundgummis...

    Jetzt kriege ich keine Handflatscher und auch keine Gabeltreffer mehr. Das Ding schießt tadellos. Und ist auch höchst einfach zu bespannen.

    Mit anarchistischen Grüßen!

    AVANTI

    (Anfänger)
     
  2. Moin moin,
    ich würde sogar sagen, das selbst für Fortgeschrittene die Schläuche Interessant sind. Den Rest, stimme ich soweit zu!
    Bis auf die Schleudern, die habe ich nicht. Ich habe nur welche aus Tschechien, oder eine Dankung - von Melchior mal geschenkt bekommen.
    Den Rest baue ich lieber selber. Ich hatte ca. 1,5 Jahre gebraucht, bis ich eine Form gefunden habe, die mir liegt....

    http://www.flickr.com/photos/[email protected]/

    Wobei Alu schon was schönes ist. Es ist Leicht, gut zu verarbeiten, und kostenlos zu bekommen.

    http://www.flickr.com/photos/[email protected]/sets/72157634152266271/

    Frage: aus welcher Ecke kommst du? Wenn nicht kannst du dir hier eine aus Alu giessen.....

    -
    Tubes sind halt langsammer, und die erholungszeit fehlt einem, man kann immer nur schleudern schleudern schleudern, und muss nicht die Bänder so schnell tauschen. Wobei, wenn ich Flachbänder so schneide, das sie ähnliche Geschwindigkeiten haben, wie die Tubes, halten sie auch..... ich darf sie halt nicht, mit Bänder vergleichen, die über 100m/s schleudern....
    Und verdammt sauber schneiden.....
    Frage: Welche Geschoss Gewichte benutzt du?
     

  3. AVANTILIBERO

    AVANTILIBERO Banned

    18
    0
    0
    Salut, Herr Doktor!


    Vielen Dank für den Kommentar meines quisi-quasi Proseminar-Postings, betreffend die sicherlich eher rhetorische Frage, ob der Slingshooting-Anfänger besser Rundgummis oder Flachgummis auf die ersten selbstgebastelten Zwillen montiere...


    Wetten wir, dass selbst der Herr Professor – nämlich Jörg Sprave, der weltweit berühmte Schleuderpapst (berüchtigt sowohl seines Erfindungsreichtums als auch seines gewinnenden Grinsens nach getanem Zerstörungswerk wegen...) - auf diese Frage keine Antwort ohne Wenn & Aber zu geben weiß!?


    Für mich steht fest: Jedem noch blutigeren Anfänger als mir selber würde ich raten, keinen Cent für irgendein anderes Band-Material auszugeben als für THERA BAND GOLD.


    Die Marke THERA BAND sollte meines Erachtens auch die der Wahl sein, wo sich jemand für Rundgummis entscheidet. Ich habe eine Schachtel ROT, eine Schachtel GRÜN und eine Schachtel BLAU. Und sogar die roten Schläuche sind meiner (bescheidenen) Erfahrung nach bei weitem nicht so schnell kaputtzukriegen wie THERA BAND SCHWARZ (welches ja auch nicht gerade als schlapp gilt).


    Eine gewisse Haltbarkeit der Gummis dürfte aber namentlich im Anfangsstadium der sehr wahrscheinlich unheilbaren Krankheit namens Zwillenfaible (sic!) von einiger Bedeutung sein. Denn wenn dem Eleven alle Naselang die Gummis um die Ohren klatschen, oder auf die Hand, so wird er doch höchst wahrscheinlich zwar hoffentlich nicht wirklich bluten, der Anfänger; nichtsdestotrotz aber denn doch lieber einem Bogen- oder Armbrustschützenverein beitreten?


    Der womöglich gute Mann ist dann auf alle Zeiten für die wahrhaft Kreative Sache, i.e. das vom Schleuderbau anfangende Schleuderschützentum, verloren. So ein Mensch wird vielleicht bei Gelegenheit nochmals eine Zwille in die Hand nehmen – aber nur eine industriell gefertigte!? Weil die ja wohl wenigstens sicher ist!?


    Dass ich nicht lache!!! Wie in meinem Thread Nr. 1 schon gesagt: Ich besitze ganze zwei industriell gefertigte Schleudern: die DANKUNG SNAIL und die DANKUNG „Jörg Sprave“. Erstere ist ein Witz von Schleuder, aber ein lustiger: Das künstlerisch geformte Dingelchen aus der Tasche ziehen und bei der nächsten Russischen Hochzeit etliche Krimsekt-Flaschen zum Zerspringen bringen (mit Kleinkaliber-Stahlkügelchen) – das würde zumindest den Tschechen zweifellos gefallen... Ähäm. Und nun mein Gruß nach Oberfranken (aus dem Rheinisch-Bergischen):


    Sehr geehrter Herr Sprave,


    die Firma KUGEL WINNIE ist meines Erachtens ein solider Lieferant von Schleudermunition. Ich bereue es keineswegs, außer Munition (7mm und 10mm) auch zwei Zwillen bei dieser Firma bestellt zu haben: siehe oben.


    Nur: Bei der DANKUNG SNAIL ist nach circa 20 (zwanzig) Schüssen die Rundgummi-Bespannung gerissen. Und, schlimmer noch: Bei der DANKUNG „Jörg Sprave“, welche vom Grundriss her eine patente und starke Allroundschleuder ist – leicht zu bespannen sowohl mit Bändern als auch mit Schläuchen - , lässt die Endbearbeitung dermaßen zu wünschen übrig, dass ich der Firma KUGEL WINNIE hinfort nur noch Munition-Bestellungen zu schicken gedenke -


    Der wahre Schleuderschütze lässt sich stets gerne inspirieren und ist stets auch sehr mitteilungsfreudig... Für jedes ihm neue Design ist er dankbar – und modifiziert es nach seinem Belieben, seiner Erfahrung, seinem Geschmack...


    Aber ausgesprochene Widersprüche müssen auch benannt werden dürfen! So, zum Beispiel, heißt es in der Presse, Jörg Sprave, der begnadete Techniker und auch Künstler (meines Erachtens) verkaufe seine Schleudern nicht. Weil: Die seien schließlich auch tatsächlich WAFFEN -


    Letzteres ist vollkommen richtig!!! Schon mit 7mm-Kügelchen und grünem oder blauem THERA BAND, montiert auf eine Miniflitsche (Naturgabel), erzielt man buchstäblich durchschlagende Ergebnisse...


    Eine Kollege von mir, der Bogenschütze, wurde etwas blass, als er die Lagen Karton durchzählte, die das Geschoss (Kügelchen) perforiert hatte... Ne, danke! sagte er, mir meine Anfänger-Flitsche zurückreichend: Das ist mir zu gefährlich!!!


    Nicht auszudenken, wenn jetzt auch nur 100.000 Menschen das Zwillenfaible kriegen, oder das ZWIlLLENFIEBER: 100.000 Menschen flitschen dann mit dem Edelstahl-Volkswagen namens DANKUNG „Jörg Sprave“ herum, in sämtlichen deutschen Gauen...


    Decket die Nazis ein, europäische SchleuderschützInnen, kugelhageldicht!?


    Welch schöne, anarchistische Vision!!!


    Aber leider, sehr geehrter Herr Sprave, haben Sie einen Grundriss an DANKUNG verkauft. Jetzt wird das patente Ding von den Kinesern industriell produziert – und überaus lieblos!!!


    Das Band („Black Mamba“) mag ja noch taugen. Aber der (oder das) Pouch! Eine flutschige Katastrophe, aus Plastik!!! Wie gesagt: Gabeltreffer sind da vorprogrammiert...


    Nun, denn: Edelstahl hält das aus! Immer lustig zurückgeschleudert ins Auge des Zielenden, das stählerne Kügelchen!!!


    Und selbst Schläuche reißen über kurz oder lang (eher kurz): Weil die für Rundgummis vorgesehen Einkerbungen so miserabel abgerundet sind...


    Eine Art Stalinismus, diese Kineserzwille, entworfen von dem größten deutschen Schleuderfachmann aller bisherigen Zeiten: Jörg Sprave aus Dortmund, gestandener Wahl-Oberfranke.


    Apropos WAHL -


    Sehr geehrter Herr Professor und sehr geehrter Herr Doktor!


    Die meine fällt auf Naturgabeln und Multiplexgabeln. Im Metall-Bereich kann ich mich noch zu ALU verstehen (oder vielleicht auch noch KUPFER-Draht). EDELSTAHL aber finde ich einfach BRUTAL!!!


    Im übrigen: Meine Leidenschaft ist nicht das Schleuderschnitzen, sondern das Reiten. Und ich reite stets nur mit SIDEPULL, das heißt ohne Metall (oder sonstwas) im Maul des Gaules -


    Pferden Metall (oder sonstwas) ins Maul zu legen, das ist allgemein üblich. Es gilt mitnichten als Verbrechen, weltweit.


    Im Gegenteil! Eine überaus mächtige Lobby wäscht die Gehirne dahingehend, dass „gebissloses“ Reiten der reine Wahnsinn sei...


    Und so sehe ich es kommen: Demnächst wird DEUTSCHLAND in der EU vorpreschen – mit der Behauptung, allein der Kauf von THERA BAND GOLD schon (oder der Kauf von THERA BAND Rundgummis, ab den roten) bedeute ein Verbrechen... Geschweige denn der Kontakt mit der Firma KUGEL WINNIE -


    Oh, Männer (und auch Mädels!?) -


    Wir SchleuderschützInnen sind auf dem Schirm wer weiß welcher Geheimdienste...


    Daran stimmt: Der wahre Schleuderschütze ist ANARCHIST per definitionem.


    Siehe unseren PAPST, den genialen Glatzkopf (und Kindskopf) Jörg Sprave, Oberfranken. Welch ein SPIELKIND!!!


    Ich bin auch eines, aber nur zufällig, mich verritten habend, dazugestoßen -


    Jetzt reite ich weiter – und ich bringe dem Rest der Welt brave Kunde von Eurer wackeren Existenz, Zeitgenossen und -genossinnen mit der Zwille in der Hand!


    Oder, wichtiger noch: im Schraubstock!!!


    Denn das wahre Feeling ist doch nicht das Zielen, sondern das Feilen, nicht wahr!?


    Gießen wäre allerdings auch noch was, mal wieder:


    Vor circa vierzig Jahren oder so war ich einmal in den USA: als Austausch-Schüler. Da durfte ich GLASBLASEN lernen und ALUMINIUMGUSS... Es ist aber nur eine Schildkröte herausgekommen, bei dem Gießen... Kein Slingshot.


    Weiches Leder, weiche Gummis, Holzgabel: TARGET-Shooter -


    Als Anfänger Rundgummis bevorzugend, aber THERA BAND GOLD schon auf der Rolle habend...


    MfG


    AVANTI




    PS.


    Welch unsägliche Vorstellung, dass die Rundgummis halten und halten...


    Stell dir vor: Du schießt und schießt... Und dieser dämliche Rundgummi will einfach nicht kapieren, dass auch er mal reißen darf!!!


    Entsetzlich!!!


    Nun, nicht umsonst gibt es unter den SchleuderschützInnen auch LiteraturwissenschaftlerInnen, nicht wahr!?


    Wenn es gelogen wäre, dann gäbe es dieses Zitat hier nicht:


    „(SCHWEYK)


    Kennt ihr das von dem Kanonier von Przemysl im ersten Weltkrieg, wo gegn den Zaren gefochten worn is?


    (Er singt:)


    Bei der Kanone dort
    Lud er in einem fort.
    Bei der Kanone dort
    Lud er in einem fort.


    Eine Kugel kam behende
    Riß vom Leib ihm beide Hände
    Und er stand weiter dort
    Und lud in einem fort.


    Bei der Kanone dort
    Lud er in einem fort.“


    Eines von den schelmischen Landsknecht-Liedern in Bertolt Brechts Theaterstück „Schweyk im Zweiten Weltkrieg“ -


    Tanti saluti!


    AVANTI
     
  4. mhpr262

    mhpr262 Member

    190
    1
    18
    Udo Lindenberg, bist du das?
     
  5. AVANTILIBERO

    AVANTILIBERO Banned

    18
    0
    0
    Diese Frage schon ist die Antwort darauf, ob Du vielleicht der Boarisch Hiasl bist.

    :p

    Boah, ey! Ich zitiere Bertolt Brechts (eines namhaften bayerischen Schwaben) SCHWEYK IM ZWEITEN WELTKRIEG, und dieser Erdinger namens mhpr262 (sic!) meint sogleich, mich Poeten :)confused: :D) des Schleuderschützentums an die Waterkant verschieben zu müssen!?

    :rolleyes:

    Ne, im Ernst, Erdinger! Mir scheint, Du möchtest mich zu einem Duell provozieren?

    Kannst Du haben: Distanz 20 Meter, Munition 10 Millimeter, Rundgummis. Jeder 5 Schuss.

    Ohne Handschuh, Brille etc.

    Erdinger gegen Solinger! Mal gucken, wer da die meisten Augen einbüßt, Du Weißbier-und Weißwurst-Spezialist -

    Mit freundlichen, roten Grüßen aus der KLINGENSTADT (im Bergischen Lande)

    verbleibt Dein zweifellos vollkommen unprofessioneller Slingshot-Forum-Genosse

    AVANTILIBERO

    Avanti libero!

    (In Freiheit vorwärts!)

    :p :p :p
     
  6. AVANTILIBERO

    AVANTILIBERO Banned

    18
    0
    0
    UDO LINDENBERG!?

    Dass ich nicht lache!!!

    Des wahren Schleuderschützen Lieblingsband ist die BIERMÖSL BLOSN -

    Das waren noch echte Musiker!!!

    Leider gibt es diese famosen Bayern jetzt nimmermehr.

    Außer auf YouTube, freilich:

    [ame]http://www.youtube.com/watch?v=2IvQ-Iw1Xsc[/ame]

    Tanti saluti!

    Thomas