Einreißen der Bänder am Pouch !

Discussion in 'Das Deutsche Schleuderforum' started by Stahlkugel, Dec 22, 2011.

  1. Stahlkugel

    Stahlkugel New Member

    49
    0
    0
    Hallo,<br>ich bin neu hier im Forum und freue mich sehr über diese Plattform. Ein großes Lob an die Betreiber!<br><br>Nun zu mir:<br>Ich habe mittlerweile schon so einige Schleudern gebaut, ob Handschleudern oder Sling-X-Bows, mit Theraband Gold und Schwarz, aber noch nie hatte ich Probleme mit der Befestigung der Pouches an den Bändern. Zumindest bis jetzt. Ich wollte nämlich umbedingt einmal Theraband Blau ausprobieren, da dies aufgrund seiner geringen Stärke ja große Kontraktionsgeschwindigkeiten aufweist. Also hab ich alles wie immer zusammengebastelt: Bänder mit Würgeknoten und dünner<br>Schnur montiert. Diese Konstruktion hielt allerdings keine 10 Schuss, da die Bänder an der Anbindung am Leder einrissen. Daraufhin probierte ich folgendes: Bänder 3cm länger geschnitten, geringere Verjüngung und ich nutzte zur Anbindung eine deutlich dickere Baumwollschnur (weniger einschneidend). Das half aber alles nichts, auch der zweite Bändersatz <br>riss nach wenigen Schuss ein.<br><br><img src="http://www.servimg.com/image_preview.php?i=1&u=17127766" border="0" alt=""><br><br>Meine Fragen sind nun: Wer hat Erfahrungen mit Theraband Blau Flachband ? <br>Ist blaues Theraband vielleicht einfach ungeeignet, da es zu empfindlich ist?
     
  2. Tobias

    Tobias New Member

    390
    0
    0
    Wilkommen Stahlkugen!<br><br>bei den dünnen Bändern kann das schon mal vorkommen dass es nur 10 Schuss hält.<br>Das ist mir bei Schwarzem Band auch schon passiert.<br><br>Wobei die Anbindung schon ein knackpunkt ist!<br>ich habe vor einiger Zeit mal diese Anbindung getestet:<br><br><a href="/t394-schnurlos-am-leder">http://theslingshotforum.forumotion.com/t394-schnurlos-am-leder</a><br><br>ich kann zwischenzeitlich sagen dass das Band ca. doppelt so lange hält!<br>kann es also nur empfehlen, das Leder muss ca. 1,5cm länger sein als normal und nicht viel höher als der Kugeldruchmesser.<br>einziges Problem: die Verbindung ist sehr schwer wieder auf zu bekommen.<br>Ich verwende es auch bei Doppellagigen Goldband für 16er und 20er.<br><br>ansonsten würde ich dir empfehlen kein dünneres als Schwarzes zu nehmen.
     

  3. Stahlkugel

    Stahlkugel New Member

    49
    0
    0
    Vielen Dank für den Tipp. Das ist ja eine äußerst interessante Art der Befestigung. Das werde ich gleich mal ausprobieren. Ein bisschen Bedenken habe ich allerdings, da das Leder doch dann um 90° gedreht ist und nicht wie gewöhnlich senkrecht zur Kugel steht.
     
  4. Tobias

    Tobias New Member

    390
    0
    0
    Das Gummi wird um 90° abgewinkelt wenn mann zieht, das Leder ist aber wie sonst auch Senkrecht zur Kugel.<br>Wichtig ist, das es nicht zu breit ist, damit es keine Tasche bildet.<br>ich nehme für 10er max. 15mm breite das reicht. am Anfang am besten 9cm lang dann geht es einfacher zu befestigen.<br>und es muss sehr weich sein, mit Schuhleder kannst du es nicht machen.
     
  5. .-.-.

    .-.-. New Member

    21
    0
    0
    man kann ja auch das band mit dem pouch so verbinden:<br>man zieht das band durch das leder und zieht es dann nicht mit dem würgeknoten zusammen sondern zieht es lang und verbindet es ( ähnlich wie das band an der gabel) mit einem dünnen stück TB und wickelt es straf zu und zieht das ende dann durch das schon gewickelte band mit einer pinzette oder schnur oder so.Ich weiß nich ob das schonender ist aber ich könnte mir es gut vorstellen...
     
  6. horstel-1980

    horstel-1980 New Member

    59
    0
    0
    Ich werde morgen mal die schnurlose Version probieren. Ich habe die Bänder sonst immer mit der im vorigen Post beschriebenen Methode angebunden. Die Bänder reißen zwar nicht nach 10 Schuss aber nach 70 immer 5mm vor der "Würgestelle". Woran liegt das? Soweit ich mich erinnere passiert das auch nur bei TB schwartz, nicht bei dem blauen.
     
  7. Tobias

    Tobias New Member

    390
    0
    0
    die Gummi-wickel-Methode hält auch nicht viel länger als der Würgeknoten, kenne auch leute die es früher so gemacht haben und heute nur noch den Würgeknoten nehmen.<br><br>das Band über eine sich zuziehende schlaufe zu halten ist halt schonender, das hat vor mir schon 9gramm gemacht, er hat es allerdings mit einer Schnur gemacht, was den Nachteil hatte dass die Schnur auszugslänge frisst.<br><br>Meine Methode ist aber seiner Idee basierend. Ich habe es zuvor mal so gemacht es aber wieder aufgehört wegen besagtem Problem. Die Lösung direkt mit dem Leder ist allerdings bis jetzt noch nicht negativ aufgefallen. bis auf das Lösen der Verbindung.
     
  8. JoergS

    JoergS Administrator

    5,803
    107
    63
    Horstel, wenn Du längere Haltbarkeit willst, dann lass die Bänder etwas länger und/oder reduziere das Tapering.<br><br>Wie mein "Demystified" Video zeigt, wird das Gummi an der besagten Riss-Stelle bei verjüngenden Bändern so ca. auf den Faktor 7 gedehnt, während das Gummi an der Gabel nur auf den Faktor 4 kommt. Je stärker die Ausdehnung, um so eher die Rissbildung. <br><br>Lässt Du die Bänder länger, wird auch an der Pouch der Auszugsfaktor kleiner. Verzichtest Du auf die Verjüngung, ist der Auszug gleichmäßig. <br><br>Lange und sich nicht verjüngende Bänder können durchaus 2000 Schuss aushalten.
     
  9. Stahlkugel

    Stahlkugel New Member

    49
    0
    0
    Ich hab nun Tobias schnurlose Befestigungsmethode getestet und kann vermerken, dass die Bänder immerhin schonmal 35 Schuss standgehalten haben.<br>Mal sehen wie viele Schüsse die noch vertragen.
     
  10. Tobias

    Tobias New Member

    390
    0
    0
    @ Stahlkugel, gut dass es bei dir auch klappt! <br>was ist das für eine Schleuder auf deinem Avatar? die blauen Bänder sehen gut aus.
     
  11. Stahlkugel

    Stahlkugel New Member

    49
    0
    0
    Das ist die besagte Schleuder, bei der ich die Bänder nun mit Deiner schnurlosen Befestigungsweise montiert habe. Funktioniert viel besser, als der Würgeknoten! Bis jetzt sind schon 70 Schuss getätigt und die Bänder halten immer noch, wobei ich jetzt aber auch schon leichte Abriebspuren/Beschädigungen an den Stellen der Lederanbindung feststellen konnte. Mal sehen wie lange sie noch durchhalten. <br>Ich reize die Bänder aber auch ganz schön aus.<br>Bänder sind an der Gabel volle 14 cm breit und verjüngen sich zum Leder hin auf 7cm. Sie sind insgesamt 23,5 cm lang, abzüglich der Anbindungen bleiben als effektive Länge ca. 17cm übrig für meinen Auszug von 80cm.<br>Dafür gehen die Bänder aber ordentlich ab. Sie sind unglaublich schnell im Vergleich zu Theraband Gold. Mit diesem Set-Up schieße ich am liebsten 14g schwere 15mm Kugeln, aber auch die 33g schweren 20mm sind noch erstaunlich schnell.