dreischichtholz geeignet?

Discussion in 'Das Deutsche Schleuderforum' started by stoaschleida, Sep 26, 2013.

  1. stoaschleida

    stoaschleida Member

    90
    0
    6
    hallo leute. leider hatt mein regionaler holzhändler, nur multiplex auf bestellung, darum habe ich mir nun 3 schicht fichtenholz gekauft.

    muss ich angst haben das sich der leim löst beim ziehen, oder passiert da nichts.

    ist hald verklebtes vollholz und die mittlere lage ist in die entgegengesetzte richtung verleimt also 40 cm breite des holz bestehen oben und unten ca. aus 10cm breiten leisten die verklebt sind.
     
  2. G_Y

    G_Y aiming the less

    383
    0
    0
    Angst haben muss nicht sein.

    Man kann die Zwille in den Schraubstock spannen und sich ohne Gummi voll dranhängen zum Test.
     

  3. stoaschleida

    stoaschleida Member

    90
    0
    6
    ok danke :)

    naja weil eben multiblex die schichten untereinander hatt und nicht nebeneinander
     
  4. G_Y

    G_Y aiming the less

    383
    0
    0
    Nebeneinander verleimt? :eek:
     
    Last edited: Sep 26, 2013
  5. stoaschleida

    stoaschleida Member

    90
    0
    6
    naja darunter ist die mittelschicht entgegengesetzt verleimt. also scheint mir recht stabil. ist hald vollholz aber die dame meinte alle vollholzplatten sind nebeneinander verleimt. sieht man fast nicht.

    aaber für heute ist schluss, die laubsäge hatt den geist aufgegeben und das gewinde ist hinüber.

    wenn ich damit fertig bin kann ich wahrscheinlich 50 lagen TB-Gold im butterfly ziehen :D

    jaja ne stichsäge wärs, aber die sind ja bekloppt mit den preisen.

    eigentlich hätte ich ja statt multiplex , als alternative nach ner vollholzplatte gesucht und die dame meinte alle vollholzplatten werden so zusammengesetzt da so eine große platte aus keinem baum rausgearbeitet werden kann.
    ich kenne mich zwar nicht sonderlich gut mit holt aus, aber das alle vollhölzer so geklebt sind ist mir neu, darum nahm ich eben die mit 3 lagen und entgegengesetzt gelegt, was jetzt meiner meinung nach ein fehler war, den die darunterliegende platte liegt auch schei*e .
    übrigesn so sieht der spaß aus . habe das mittlere mit 26mm[​IMG]
     
    Last edited: Sep 26, 2013
  6. BeMahoney

    BeMahoney Builder of things

    6,101
    7
    38
    Schub

    Hi,

    ich denke da ist höchste Vorsicht geboten!!
    die Torsionskräfte innerhalb der Gabel werden
    ggf dazu führen, daß die Verleimung seehr beansprucht wird.

    WENN da was bricht ist ggf etwas schweres, hartes sehr zackig unterwegs in Richtung
    Deiner Pouch (die sich in der Nähe Deines Gesichts befinden könnte.) !!!!!!!

    soll heißen: LASS ES BLEIBEN!!!

    Die vielen Lagen von Multiplex "neutralisieren" die Tatsache, daß die
    (Mittellage in Deinem Fall) waagrechte Lage keine kraft aufnehmen kann..

    Kauf besser irgendeinen Mist aus 10mm Multiplex bei Ikea (bei Bauhaus auch für kleines Geld im
    Zuschnitt, z.B. 16*16cm) und doppel auf bis es passt!!-
    kannst dann auch andere Furniere dazwischenlegen...

    Und Stichsäge: meine Black&Decker BD547E hat 25 Jahre und 2000m² Laminat und Parkett gehalten...-
    (jetzt allerdings Makita, kostet aber ein Vielfaches ist aber TOP!)

    http://www.ebay.de/itm/BLACK-DECKER...mwerker_Elektrowerkzeuge_&hash=item43b429d2ed

    Besser ist aber ne Bandsäge!

    Grüße,

    Be
     
    Last edited: Sep 26, 2013
  7. Moin moin,
    am anfang zum üben, werden sie reichen...
    Dann mit blauen oder schwarzen TB. Alternativ Rotes von der Rewegruppe - wenn man noch was bekommt.

    Und zum Targetschleudern hier eine 8mm Stahlkugel! Dann liegst du bei auszugsgewichten von 2-3kg - wenn dann die Gabeln nicht ganz so schmall gemacht werden, halten die Platten! Vorher wie gesagt, mal testen.
    Was sie nicht aushalten könnten, währen MAssive Gabeltreffer....

    Habt ihr kein Laden in der nähe, der für den Frühstückstisch --- bambus Schneidbretter verkauft? Hier eine Dünne Aluplatte mit eingeklebt, das gibt eine tolle Schleuder, die auch was aushält.
    -
    Oder Kunstoff Schneidbretter mit Holzbrettchen im Mix:
     

    Attached Files:

  8. BeMahoney

    BeMahoney Builder of things

    6,101
    7
    38
    Mittellage

    Hi Thorsten,

    danke für Deinen Post (Du hast Dich ja wohl auch um die Mittellage gekümmert!..)
    Und die Form Deiner Schleuder kommt eben ohne Gabel im klassischen Sinne daher,
    schätze Du weißt warum :)

    Eine klassische Schleuder mit ausladender Gabel halte ich jedenfalls für sehr riskant,
    wenn aus 3-Schicht-Platte..

    Grüße,

    Be

    Ach und: ne feine handliche Schleuder übrigens!
     
  9. stoaschleida

    stoaschleida Member

    90
    0
    6
    vielen dank für die infos.

    ja eine bandsäge ist etwas teuer.

    übrigens die laubsäge war von black und decker :D

    werde mich noch mit der laubsäge rumschlagen bis ich mir was ordentliches kaufe, aber momentan ist das nicht mehr drinn.
    jaja :) makita ist die neue hilti. das beste was man so bekommt .

    ja ich fahr heute etwas herum und kuck nach einem händler.

    wie dick soll den die MP-Platte sein?
    10mm scheint mir etwas wenig.

    was ist den das optimum an dicke.

    übrigens bau ich die Dragon von hrawk,
     
  10. Achso_42

    Achso_42 Senior Member

    1,105
    1
    0
    10mm reichen für schwächere Bänder auf jeden Fall (Dragon hat ja eher breite Arme), wenn du in Richtung 15mm Kugeln und mehrlagiges TBG gehen willst besser aufdoppeln:D

    Einfacher Test: versuch die Gabelarme mit den Händen zu verbiegen. Wenn sich nichts bewegt wird's halten.


    Zu deinem Holz: Meiner Meinung nach ist das Furnier-Tischlerplatte, sieht als Parkett oder Verkleidung gut aus,
    als tragendes Element aber absolut nicht geeignet.
    Trotzdem wird es mehr halten als z.B. Spanplatte oder MDF.

    Aber zum laminieren auf Multiplexkern könnte das sehr schön aussehen:D
     
    Last edited: Sep 27, 2013
  11. BeMahoney

    BeMahoney Builder of things

    6,101
    7
    38
    Gesundheit!

    ich nehm 40mm-Platte...
    die sind aber glaub 1,25 x 2,50m groß.. ca. 100kg schwer..
    hab zum Glück Reste hier :)

    Thorstens Tip mit dem Bambus ist übrigens Gold!- Bambus ist super!..

    Grüße,

    Be
     
  12. stoaschleida

    stoaschleida Member

    90
    0
    6
    Habe nun vom tischler im nachbarort, eine multiplexplatte bekommen, zukünftig wird das mein dealer, da er auch alle möglichen edelhölzer anbietet, direkt aus dem baum geschnitten.

    wallnuss,kirsche,haselnuss ect....

    4 euro für einen halben m² ungefähre maße.

    er meinte vorher das dies kein multiplex sei, sondern sperrholt, als multiplex wollte er mir so ne dünne wasserresistente platte geben,für duschkabienen ö.Ö

    das hab ich bekommen und ist meiner meinung nach multiplex:
    [​IMG]

    in der dicke von 22mm
     
  13. BeMahoney

    BeMahoney Builder of things

    6,101
    7
    38
    recht so!

    Geht doch!

    doppelt prima für nen Moorhammer!

    :)

    Be
     
  14. stoaschleida

    stoaschleida Member

    90
    0
    6
    moorhammer? ist das ein modell? achja und ich hol mir nun doch eine stichsäge. 30€ im lagerhaus plus staubsaugeranschluss :D:D

    reicht die dicke um auch im hammergriff zu schießen?

    bänder konnte mir mein regionaler händler nur theraband blau anbieten. hoffe das reicht für 8mm, oder sollte ich es doppelt nehmen?
     
  15. BeMahoney

    BeMahoney Builder of things

    6,101
    7
    38
    Moorhammer_Mod

    Die Platte doppelt reicht für nen Moorhammer!

    Beim ausdrucken Häkchen für "diese Seite passend skalieren" ausmachen.
     

    Attached Files:

  16. stoaschleida

    stoaschleida Member

    90
    0
    6
    haha danke. sieht aus wie die milbro oder wied ie heißen.

    ja vorher bau ich mal den dragon
     
  17. BeMahoney

    BeMahoney Builder of things

    6,101
    7
    38
    Reh, Speck und so

    A bisserl Rehspeckt !! ;)

    Die Schleuder ist von Jörg Sprave!-

    und die Jungs von milbro sind gute
    Metallgießer. Die produzieren nun den

    MOORHAMMER, dieses sexy Teil!

    und zwar nach dem Rohling den Jörg erfunden hat.

    Wofür ICH ihm seehr dankbar bin.

    Be
     
  18. stoaschleida

    stoaschleida Member

    90
    0
    6
    ja dann werd ich wohl den moorhammer auch bauen :D

    aber jetzt folgt mal der dragon.

    freu mich schons aufs arbeiten mit der stichsäge. mal kucken was die hält für 30€ .

    aber naja 2 jahre garantie was will man mehr
     
  19. Moin moin,
    es geht auch Modern....

    Seitliche Bänder im Gamekeeper John Styl...

    Aus Bambusbretchen für unter 1 Teuro das Frühstücksbretchen.... Bambus ist ein toll zu verarbeitendes Holz, und die Oberfläche wird top Glatt ....... Dann noch nach einem Tipp von kittos mit Arbeitsplattenöl behandeln .... (muss man bei Bambus aber eigentlich nicht, ist aber das Tüpfelchen auf dem i)
    -
    Also wenn man hier den Faserverlauf (heißt das bei Bambus überhaupt so?)
    Also wenn man das beachtet, und den kreuzweise verklebt... kann man auch welche mit schmalen Stellen bauen..... (Schleifstaub nicht einatmen, dürfte nicht gesundheitsfördernt sein...)

    Mit der, und den Bändern, Schleider ich für bambam, die 8mm Stahlk. gut 40m weit.... (grösser ist sein Platz zum rennen nicht......)


    OK schlechte Bilder mit Handy, nicht schlagen.....
     

    Attached Files:

  20. Moin moin,
    Senf zu Stichsäge...

    Stichsäge..... baue am besten einen Tisch.... nächstes Werkzeug Oberfräse, oder besser Bandschleifer..

    Also Tisch... Entweder die Stichsäge im Schraubstock einspannen, oder in einem dünnen Holz, ein Loch für das Sägeblatt hineinmachen, und die Säge daran Festschrauben, und dann umdrehen, das sie unten am Brett hängt! Mit Schraubzwingen oder Schrauben, am Tisch festmachen...

    [ame]http://www.youtube.com/watch?v=gCkEzdjJyGg[/ame]

    Oder halt so wie im Clip....
    Ich habe noch die Schraubstockvariante......