The Slingshot Forums banner
1 - 1 of 1 Posts

·
Registered
Joined
·
1 Posts
Discussion Starter · #1 ·
Hi.
Ich verfolge das ja nun schon ein Weilchen.

Angefangen hat es mit einfachen Druckwellenerzeugern mangels Silvestermaterial (Boga oder Puga, Lantanka), also einfachen Kanonen, die man aus alten Blechdosen, Bambusrohren oder ähnlichem auf den z.B. Phillipinen zum Jahreswechsel baut. Sehr laut, sehr sparsam.

Das Prinzip habe ich übernommen und verkleinert. Es geht nur darum, Luft zu beschleunigen.
Ohne Projektil (bei einer Boga) trifft diese stark beschleunigte luft auf stehende Luft und erzeugt einen Donnerhall (stellt jeden Böller in den Schatten) wie ein Überschallknall eines Jets.

Nun lässt sich das Prinzip auch abwandeln, in dem man statt Alkohol und dem umständlichen mischen mit Luft einfach direkt einen Butangasbrenner nimmt. Problem hierbei: Da sich das Gemisch bei einem Brenner per Venturi Prinzip bildet, lässt sich das ganze nur Drucklos befüllen. Problem durch ein Überdruckventil gelöst, dazu später mehr. Jetzt verballere ich zum Spaß Nerfdarts damit (natürlich nur im Ausland) die locker Styroporplatten durchschlagen.
Mit einem kleinen Umbau ließen sich damit auch Pfeile ÜBER einen Lauf treiben (ähnlich wie bei Druckluftarmbrüsten), nur, dass ich den Druck erst kurz vorher per gas luftgemisch heiß erzeuge. Fällt das Prinzip noch unter "legal" ?
 
1 - 1 of 1 Posts
Top