45mm Rollschneider für 3.90!

Discussion in 'Das Deutsche Schleuderforum' started by JoergS, Dec 10, 2013.

  1. JoergS

    JoergS Administrator

    5,803
    109
    63
    Gestern im Globus Baumarkt (Kulmbach) mitgenommen... schneidet hervorragend!
     

    Attached Files:

  2. Haecksler

    Haecksler Naturalist

    184
    0
    16
    Den gleichen besitze ich auch, mit Versand für irgendwas um die 4,50€ bei Amazon bestellt weil ich in wirklich keinem Laden in der Umgebung Rollenschneider gefunden habe! Ist etwas unbequem in der Hand (3 komplette Bandsätze auf einmal wöllte ich damit nicht schneiden...) aber scharf ist er. Sind eben auch keine Wechselklingen dabei. Aber ein billiger Rollenschneider ist besser als keiner!
    Und der Sicherungsstift, naja, der ist weder stabil noch sinnvoll, wenn man den auf den stift ablegt drückt es ihn wieder rein...
     

  3. noah013

    noah013 Member

    277
    0
    0
    Ich habe meine (meinen, mein ?) Rollschneider gekauft für 8 euro.

    Sorry for my bad german, I live in the Netherlands so my german isn't good.

    Noah013
     
  4. Romano

    Romano Member

    119
    0
    16
    Was die Klingen angeht:
    Sie werden von ihrer Bauart nicht wirklich stumpf,sondern der Grad legt sich um.
    Jeder,der weiß,wie man ein Messer abzieht,sollte es mit einem Stück Leder wieder scharf bekommen.
    Persönlich finde ich handgeschärfte Klingen immer schärfer als maschinell geschliffene.
    Ich werde mich bei Gelegenheit an meine Klinge ranwagen und die Klinge "dengeln" (kaltschmieden).Dabei wird kein Material abgetragen sondern verdichtet.Da wir eher rollen und nicht wirklich schneiden,sollte diese Art zu Schärfen geeigneter sein.
    Setzt allerdings vernünftigen Stahl voraus.Hat sich aber seit Jahrhunderten bei Rasenmähern und Sensen bewährt.
    Erfahrungsbericht folgt,wenn meiner stumpf ist.

    Gruß Romano